deutsch english francais arabic russian italiano
Leistenbruch Operationen mit örtlicher Betäubung dadurch kurzzeitstationäre und ambulante Versorgung, Hernien OP, Hernia OP, Leistenbruch
Hernienzentrum Hernienchirurgie München Drs. Muschaweck Conze, Behandlungen - Operationen, chronische Leitenschmerzen, Kindliche Hernien

Arabellastr. 17
81925 München
Tel.: +49 89 920 901 0
Fax: +49 89 920 901 20
info@hernien.de

Betäubung während der Behandlung

Im Hernienzentrum Dr. Muschaweck & Dr. Conze führen wir seit 1993 mit großem Erfolg alle Operationen in örtlicher Betäubung durch. Gerade im Hinblick auf die kurzzeitstationäre und ambulante Versorgung von Leistenbrüchen ist sie allen anderen Verfahren der Schmerzausschaltung überlegen.

Das Standardanästhesieverfahren in unserem Hernienzentrum ist die örtliche Betäubung (Lokal-/ Infiltrationsanästhesie). Hiermit wurden seit 1993 bereits über 25.000 Hernienoperationen erfolgreich durchgeführt.

In Händen des erfahrenen Chirurgen kann hierdurch eine komplette Schmerzausschaltung während und nach der Operation erfolgen. Unter dem Gesichtspunkt der Risikominderung vor allem bei älteren und komplikationsbeladenen Patienten erlebt die örtliche Betäubung zur Zeit eine Renaissance.

Zu Ihrer Sicherheit werden Sie während der gesamten Operation von einem Facharzt für Anästhesie überwacht und betreut. Dieser beherrscht alle modernen Anästhesieverfahren und kann auf Wunsch des Patienten die Schmerzausschaltung durch einen „Dämmerschlaf” (Analgosedierung) ergänzen.

Das Prinzip der örtlichen Betäubung (Lokal-/ Infiltrationsanästhesie) ist die Schmerzausschaltung durch die Blockade der Nerven in der Leistenregion mit einer schmerzfreien Injektion. Dabei handelt es sich nicht um eine Rückenmarksbetäubung (Spinalanästhesie).

Vorteile der örtlichen Betäubung sind rasche Mobilisation und die Verkürzung des Aufenthaltes im Klinikbereich.
Sofortige Nahrungsaufnahme direkt nach der Operation ist möglich. Darüber hinaus ersparen wir dem Patienten mögliche Nebenwirkungen der Vollnarkose wie Übelkeit und Erbrechen, Kopfschmerzen und Harnverhalt.

Durch sanfte Schmerzausschaltung und die schonende Operation im Hernienzentrum Dr. Muschaweck & Dr. Conze wird es Ihnen ermöglicht, bereits am Abend des Operationstages die Klinik zu verlassen und am nächsten Tag Ihre Arbeit wieder aufzunehmen.

 

Persönliche Beratung:

Wenn Sie einen persönlichen Beratungstermin oder Untersuchungstermin wünschen, können Sie uns per Email oder unter der folgenden Nummer erreichen:

• Tel.: +49 89 920 901 0
• Fax: +49 89 920 901 20
Kontakt per Mail
Öffnungszeiten des Sekretariats:
Montag bis Donnerstag: 9-18 Uhr
Freitag 9-16 Uhr

IMPRESSUM
MERKENDRUCKEN
Bayerische Landesärztekammer Berufsordnung