deutsch english francais arabic russian italiano
Ein Narben-Bruch entsteht meist innerhalb des ersten Jahres nach einer Bauchoperation
Hernienzentrum Hernienchirurgie München Drs. Muschaweck Conze, Behandlungen - Operationen

Arabellastr. 17
81925 München
Tel.: +49 89 920 901 0
Fax: +49 89 920 901 20
info@hernien.de

LEXIKON

Zu den Alphabet Buchstaben

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z|

Der Narbenbruch - die Narbenhernie

Ein Narbenbruch entsteht meist innerhalb des ersten Jahres nach einer Bauchoperation aufgrund einer mangelhaften Festigkeit der tiefer gelegenen Schichten der Bauchwand.

Faktoren für das Entstehen eines Narbenbruches sind Wundinfektionen und Blutungen direkt nach der Operation, starkes Übergewicht, Zuckerkrankheit, allgemeine Drucksteigerung im Bauchraum.

Symptome sind abhängig von der Bruchgröße und von der Lokalisation eher diskret. Die Diagnose kann klinisch durch körperliche Untersuchung gestellt werden. Als nicht invasives operatives Hilfsmittel kann der Ultraschall nützlich sein. Die Narbenhernie stellt immer eine Indikation zur Operation dar.

Aus heutiger Sicht sind Netzverfahren zu bevorzugen.

Die Narbenbruch Operation

Welches Verfahren bei der Narben-Bruch Operation angewendet werden muss, kann Ihr Arzt erst nach eingehender Untersuchung feststellen. Erst nach genauer Diagnose wird er gemeinsam mit Ihnen einen genauen Operationsplan Erstellen und Sie auch Ausführlich über allen weiteren Schritte darüber Informieren.

Da es ja die verschiedensten Techniken und OP Verfahren gibt, wird er auf Ihre Körperliche Konstitution und Krankenvorgeschichte dabei auch Rücksicht nehmen. Natürlich auch ob Sie Profi Sportler sind, denn auch hier Erfordert es, dass man darauf Rücksicht nimmt und danach eine gezielte OP Technik anwendet.

 
IMPRESSUM
MERKENDRUCKEN
Bayerische Landesärztekammer Berufsordnung