• Dr.med. Ulrike Muschaweck

    UM Hernienspezialistin

Nabelbruch – individuelle & maßgeschneiderte Behandlung bei Dr. Ulrike Muschaweck

Der Nabelbruch kann ebenfalls angeboren oder auch erworben sein. Er ist leicht zu erkennen, da bei einem, auch kleinen Nabelbruch, die sogenannte Trichterform des Nabels aufgehoben ist und sich eine Vorwölbung im Nabelgrund gebildet hat. Bei einer Größenzunahme eines Nabelbruches kommt es zusätzlich zu einer Ausdünnung der den Nabel bedeckenden Haut, was zu einer bläulichen Verfärbung der ausgedünnten Haut führen kann. In diesem Fall ist die Indikation zu einer Operation unverzüglich zu stellen.

Ursachen für einen Nabelbruch

Der Nabelbruch kann angeboren sein oder erst im Laufe des Lebens auftreten. Ursachen sind, wie beim epigastrischen Bruch, ein erhöhter Druck im Bauchinnenraum durch chronische Verstopfung mit vermehrtem Pressen, Divertikulose, Aszites (Wassersucht), Prostata-Vergrößerung. Bei der Frau ist die häufigste Ursache die Schwangerschaft.

Ablauf der Nabelbruch OP

Die Operation wird bei uns in örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) durchgeführt mit begleitendem Dämmerschlaf (Analgo-Sedierung). Es erfolgt eine Überwachung durch unser erfahrenes Anästhesisten-Team.

Die Operationstechnik wird nach dem Prinzip des „Tailored approach“ durchgeführt, also eine jeweils auf den Befund zugeschnittene und für jeden Patienten passende Operationstechnik ausgewählt.

Bei kleineren Defekten (Bruchpforten) kann der Nabel ohne Netz versorgt werden, bei Bruchpforten über 2 cm sollte ein Netz eingelegt werden, um ein Wiederauftreten des Bruches zu vermeiden. Im Falle einer Netzeinlage führen wir die sog. PUMP Technik durch (Präperitoneale Umbilicale Mesh Plastik).

Eine sofortige körperliche Belastung nach der Operation ist erlaubt, körperliche Schonung ist nicht erforderlich.

Die Behandlung kann ebenfalls ambulant durchgeführt werden, nur bei größeren Brüchen sollte der Patient die Nacht nach der Operation stationär verbleiben.

Kontakt
X

Kontakt

c/o Regus Offices
Terminalstrasse Mitte 18
85356 München-Flughafen

Telefon: 089 9700 7070
Fax: 089 9700 7077
Mobil: 0179 3961515

E-Mail: info@leistenbruch.de

Bürozeiten:
Mo – Do: 09:00 – 18:00 Uhr
Freitag geschlossen

Lieber Gast! Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close